Anfrage

InnoTrans Berlin 2018

Die Fachmesse, bei der sich alles um Neuentwicklungen im Schienenverkehr dreht, lockt Fachleute und Interessierte gleichermaßen an. Es geht um nicht weniger als die Zukunft der Mobilität auf der Schiene. Auf insgesamt 3.500 laufenden Schienenmetern werden mehr als 130 Exponate vorgeführt.

Mehr als 2.900 Aussteller aus 60 Ländern führen Ihre Neuerungen und Innovationen im September in Berlin vor. Zur Verfügung steht dafür eine Bruttofläche von über 160.000 qm. Eine Menge Platz, um das Beste für die Schiene zu präsentieren.

Ein Event für alle, die Bewegung mögen

Die Zielgruppen der InnoTrans sind weit gefasst und international ausgerichtet. Neben privaten und öffentlichen Verkehrsunternehmen und -betreibern werden auch Lieferanten und Hersteller der Verkehrstechnik angesprochen, Bauunternehmen sind ebenso Zielgruppe wie Geologen, Ingenieure und Mineure. Natürlich ist die InnoTrans auch für Behörden, Ministerien, Fachverbände und die Medien interessant.

Keine Messe kommt heutzutage ohne Events aus. Bei der InnoTrans wird schon die Eröffnung ein solches Event sein. Doch es geht um mehr, um Austausch und Diskussionen. Deshalb wird die InnoTrans Convention in die Messe eingebettet, die den Zweck hat, Expertenrunden zu bilden, nationale und internationale Gesprächsrunden zu ermöglichen und einen effizienten Austausch zu gewährleisten.

In jedem Fall – das zeigen die Erfahrungen vergangener Messen – wird es wieder eine Menge Spannendes zu sehen geben. So wie immer, wenn die InnoTrans ihre Pforten öffnet.

Stressfreies anreisen

Weniger ein Event als vielmehr eine zähe Angelegenheit kann die Anreise zur Messe sein. Da es bei der InnoTrans um Innovationen in Sachen Schienenverkehr geht, liegt es nahe, mit dem Zug zum Messegelände zu fahren. Wer auf komfortableres Reisen Wert legt, entscheidet sich für einen Messe Fahrdienst von City Trans Berlin.